Umgebung

SCHLOSSGARTEN UND UMGEBUNG

Kohl, Kräuter, Blüten

Vor dem Schloss auf dem eingeebneten Wall zwischen den zwei Gräben wachsen Kohlgemüse, Wurzelpflanzen, Hülsenfrüchte und Blütenstauden. Wie zu Zeiten der Frau Landvögtin schaut die Schlossgärtnerin, dass Gemüse, Gewürz- und Heilkräuter gedeihen. Im Schlossgarten darf, entlang der mit Buchs eingefassten Beeten, gelustwandelt werden.

Der Garten der Frau Landvögtin, vor dem Schloss

Rund ums Schloss

Von vorn ein Schloss, von hinten eine trutzige Burg über steilen Abhängen. Der 2017 wieder eröffnete Ringmauerweg zeigt zwei unterschiedliche Aspekte der Kyburg: die stattliche Residenz der Landvögte gegen Süden und die wehrhafte Ritterburg gegen Norden.

Auf dem Ringmauerweg, hinter der Kyburg

Ausflugsziel Burg

Mit dem Fahrrad auf dem Tössradweg oder zu Fuss von Sennhof-Kyburg, Kemptthal, von Weisslingen über den First oder von Winterthur über den Eschenberg: Das Schloss Kyburg bietet sich als Ziel- oder Ausgangspunkt für einen Ausflug an. Auch ein kurzer Spaziergang in der Umgebung von Kyburg führt durch eine wunderschöne Landschaft.

Unterwegs Richtung Kyburg